Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (03. Nov, 2007)

Ausnahmezustand in Pakistan

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:
Pakistans Militärmachthaber Musharraf hat den Notstand ausgerufen. Fernsehsender wurden vom Militär besetzt und Polizeieinheiten blockieren den Zugang zum obersten Gerichtshof. Die Übertragung privater Nachrichtensender ist gestoppt. In der Stadt Islamabad sind Telefonverbindungen unterborchen. Pakistans Oberster Richter Iftikhar Mohammed Chaudhry wurde suspendiert, private Fernsehsender in Pakistan wurden abgeschaltet.

Die frühere Ministerpräsidentin Benazir Bhutto, die am 18. Oktober zurückgekehrt ist und knapp einem Selbstmordattentäter der 130 Menschen tötetet enkommen ist, weilt in Dubai. Es ist nicht klar, ob es ihr gelingen wird, ins Land zurückzukehren.

Ein Grund für die Massnahme könnte sein, dass er einer richterlichen Entscheidung zur Wiederwahl zum Staatspräsidenten zuvorkommen will. Mit der Verhängung des Ausnahmezustands bleibt Musharraf zunächst unabhängig von richterlichen Entscheidungen Armeechef und Präsident.

Auch Extremisten im Nordwesten des Landes machen Musharraf zu schaffen. Seit er 1999 an die Macht kam hat er 4 Attentatsversuche überlebt. Im Nordwesten versucht ein Taliban-treuer Geistlicher islamisches Recht durchzusetzen und hat zum Dschihad gegen die Regierung aufgerufen. Pakistan der einzige islamische Staat, der über Atomwaffen verfügt. Kein Wunder, dass im Moment die Augen der Welt auf Pakistan gerichtet sind.





Reuters Video auf Spiegel und 20 minuten
Nachtrag vom 4. November, 2007:

Ein Video zeigt eine kurze Ansprache von Musharraf. Überzeugt die Argumentation des Generals?



Rhetorik.ch 1998-2011 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com