Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (20. Jul, 2007)

Zoff um spanische Karikatur

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:
Wieder Zoff um eine Karikatur mit einer verbotenen Zeichung:



Ein spanisches Gericht hat am Freitag die jüngste Ausgabe einer Satirezeitschrift verboten, weil sie eine Karikatur von Kronprinz Felipe und seiner Frau Letizia beim Sex zeigt. Felipe sagt dabei zu seiner Frau: "Ist dir das klar: Wenn du schwanger wirst, habe ich zum ersten Mal in meinem Leben etwas getan, was ganz nah an wirkliche Arbeit herankommt".
Alle Ausgaben von "El Jueves" sollten konfisziert werden, erklärte ein Richter. Der Verlag muss auch den Namen des Karikaturisten herausrücken. Die Karikatur bezieht sich auf eine Regelung von Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero, der mit einer Kinderprämie von 2500 Euro die Geburtenrate in Spanien steigern will.

Nach dem Gerichtsurteil wurde die Zeichnung aber auf Webseiten von Zeitungen und Rundfunksendern umso mehr verbreitet. Ein weiteres Beispiel vom Streisand effekt.



Quelle: Blick





Rhetorik.ch 1998-2011 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com